HOME

FIRMA

ANGEBOT

FLUGSCHULE

PILOT ZONE

MEDIEN

GÄSTEBUCH

KONTAKT


 

- Schnupperflug

 

- Privatpilot PPL(H)

 

- Berufspilot CPL(H)

 

- Umschulungen

 

- Gebirgsausbildung MOU

 

- Nachtflugausbildung NIT

 

- Aerial Work ECS

 

- Vercharterung

 

- Flugsimulator

 
 

Gebirgsausbildung MOU(H):

Die Ausbildung zum Gebirgsflug mit Hubschraubern wird nach den Richtlinien des Bundesamtes für Zivilluftfahrt absolviert und umfasst:
 
Mindestens 150 Anflüge mit Landung auf mindestens 20 verschiedenen Gebirgslandeplätzen, davon mindestens 50 Anflüge mit Landung auf mind. 10 verschiedenen Gebirgslandeplätzen über 2'700 m.ü.M. sowie Theorieunterricht.
 
- ca. 10 Flugstunden mit Schweizer Hughes 300
- ca. 10 Flugstunden mit Jet Ranger III
 

Für den Erwerb der Erweiterung für Landungen im Gebirge muss der Bewerber wenigstens 100 Flugstunden auf Hubschraubern nachweisen.

Die praktische Prüfung umfasst mind. 2 Landungen in Höhenlagen von 1100 – 2000 m.ü.M. und 3 Landungen über 2000 m/M, wovon eine Landung über 2700 m.ü.M. enthalten sein muss.
Mit der Erweiterung für Landungen im Gebirge ist der Pilot berechtigt:
- nichtgewerbsmässige Landungen im Gebirge auszuführen.
- Passagiere mitzuführen, wenn er in den letzten 12 Monaten wenigstens 50 Anflüge mit Landungen
  im Gebirge oder einen Kontrollflug mit einem vom Bundesamt für Zivilluftfahrt bezeichneten
  Hubschrauberfluglehrer an Bord ausgeführt hat.
Kosten Ausbildung für die Erweiterung: Landungen im Gebirge     Preis auf Anfrage
Preisänderungen vorbehalten

Flugplatz St. Gallen - Altenrhein,Rietlistrasse 8, CH-9422 Staad, Tel. +41 (0)71 855 70 10 Fax. +41 (0)71 855 70 11

Copyright © 2003-2008 by Helikopter-Service Triet AG. All rights reserved.